VITA

Portrait Wolfram SchmidtWolfram Schmidt

Geboren am 16.12.1951 in Scheßlitz, Kreis Bamberg.

Volkschule und Musisches Gymnasium
Fotografenlehre bei dem Maler, Collagisten und Fotografen Karlheinz Bauer, Bamberg
Seit 1976 in Regensburg, Arbeit als Fotograf
1980 Fotografenmeisterprüfung
Seit 1982 freischaffender Fotograf in Regensburg mit Fotostudio und Fachlabor
1986 Aufnahme in den Berufsverband Bildender Künstler
1998 Obermeister der Fotografeninnung Oberpfalz

Künstlerischer Werdegang

Als autodidaktischer Künstler seit 1970 tätig, wurde ich stark durch die künstlerischen Arbeiten des Collagisten Karlheinz Bauer beeinflußt. In seinem Atelier kam ich mit den Werken großer europäischer Künstler ( zb. Max Ernst, Bellmer) in Berührung, die mit Bauer befreundet waren.
Eintritt in den Camera Club Bamberg und erste Ausstellungserfahrungen. 1971 Dr. Bruno Uhl Preis für die beste Gruppenleistung. Jugendfotopreise, Bundesfotoschau, Dr. Bruno Uhl Preis 1972.
1983 Gründung der Galerie Quasar mit 7 anderen Regensburger Künstler/innen zur Förderung junger Künstler. Vorsitzender bis zur Auflösung der Galerie 1989.
Seit 1992 Beschäftigung mit kommerzieller und künstlerischer elektronischer Bildverarbeitung

Einzelausstellungen

1983 Galerie Kunst u. Handwerk, Regensburg, „Fundstücke"
Galerie Grötsch, Burglengenfeld, „Fundstücke"
1984 Galerie Kunst und Handwerk, „Kinn und Kragen", experimentelle Portraits
Studiogalerie Hewlett und Packard, Sindelfingen, Arbeiten aus dem Symposium "Künstler und Schrott,
1985 Galerie Quasar, „Straphitties".
1986 Galerie Quasar, „Spurenbilder"
1987 Galerie Buschmann, München, „Spurenbilder"
1994 Galerie Licht und Schatten, Regensburg, „Straphitties"
1997 Fotogalerie Raab, Regensburg „Spur"
1999 Fotogalerie Raab, Regensburg „Nomo", "Innere Landschaften"
2008 Finanzamt Regenburg, Ausstellung mit Maria Maier, „Musterkennung"
2009 „Flussfahrt", 5-teilige Installation in der Sparkassenzentrale Regegensburg, Lilienthalstrasse

2015

2017

„Musterkennung - Spurenbilder”, Ausstellung im Caritas Krankenhaus St. Josef, Regensburg

Spurenbilder: Plantación und Musterkennung, Fotografie - Grafik

Gruppenausstellungen

1985 Stadtische Galerie Leerer Beutel, Regensburg, "Positionen"
Cordonhaus, Cham, "Positionen"
Galerie der Künstler, München, "Portrait Photographie"
1986 „Kunstbaustelle" Regensburg mit Ausstellung in Regensburg Leerer Beutel, Dingolfing, Landau
1987 Galerie der Künstler,München, "Ausstellung Staatlicher Förderpreis für junge Künstler"
1991 Haus der Kunst, "Grosse Kunstausstellung"
2000 Städtische Galerie Leerer Beutel,Regensburg, "Der Blick von innen"
Zehn Regensburger Fotograf/innen sehen ihre Stadt
2005 Künstlerhaus Andreasstadel, Regensburg "Musterkennung", Video und Bildfahnen zur Eröffnung Arts2media
2007 Donaueinkaufszenrum, Regensburg,"Konraste", KunstHandwerk in der Region
2013 „Memento". Künstlerhaus Schwandorf, Gruppenausstellung
2013 „Kunstmesse Regensburg", Salzstadel, Regensburg
2014 „Tag des offenen Ateliers", Regensburg
2015 „Kunstmesse Regensburg", Städtische Galerie Leerer Beutel, Regensburg
1987-2016 „Große Ostbayerische Kunstausstellung", Regensburg - Deggendorf
Aus der Grossen Ostbayerischen Kunstaustellung in Deggendorf hat die Bayerische Staatgemälde Sammlung, München die beiden Werke von Wolfram Schmidt, „Restrisiko 1 und 2" angekauft
1987-2014 „Jahresausstellung", Kunst und Gewerbeverein, Regensburg
2013-2014
2016
Jahresausstellung NKVR, Regensburg
„Tag des offenen Ateliers", Regensburg

Merken